Die Motivation ist groß im Emmericher Förderzentrum für Flüchtlinge: Auch Betriebe aus Rees sind gefragt, Praktikumsplätze anzubieten

Stolz präsentieren die Flüchtlinge und ihre Ausbilder die selbst hergestellten Objekte („Die Motivation ist groß im Förderzentrum für Flüchtlinge“ lokalkompass.de, 5.8.2016, Autor + Foto Jörg Terbrüggen)

„Ihre Motivation ist richtig groß. Wir müssen sie manches Mal schon bremsen, damit sie überhaupt eine Pause machen.“ Axel Schmieding vom Förderzentrum für Flüchtlinge am Groendahlschen Weg ist begeistert von den ihm durch die Agentur für Arbeit zugewiesenen Flüchtlingen. Und das diese durchaus handwerkliches Geschick haben, davon konnten wir uns bei einem Besuch überzeugen. Insgesamt 17 Flüchtlinge besuchen diesen dreimonatigen Kurs, der zum einen Teil aus dem Erlernen der deutschen Sprache und zum anderen aus dem Handwerklichen besteht. Am 8. August endet diese Maßnahme, eine neue soll beginnen. „Die ersten Zuweisungen von der Agentur für Arbeit sind bereits eingegangen“, so Schmieding. Vielleicht meldet sich ja auch der ein oder andere Betrieb aus Emmerich oder Rees im Förderzentrum für Flüchtlinge und bietet den Flüchtlingen ein Praktikum an. …
Die Motivation ist groß im Förderzentrum für Flüchtlinge (lokalkompass.de, 5.8.2016, Autor Jörg Terbrüggen)

Dieser Beitrag wurde unter Bildung, Schule und Studium, Flüchtlinge, Sprachvermittlung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.