Integration durch Spracherwerb: Stadtbücherei Rees schafft für 6.000 Euro rund 400 Medien für neuen Bereich „Deutsch lernen“ an

Rund 400 neue Lernmedien stehen im neuen Bereich „Deutsch lernen“ zur Verfügung. Mohammed Alarfi (m.) ist fast täglich in der Bücherei, Leiter Thomas Dierkes (r.) hilft bei Fragen („Integration durch Spracherwerb: Stadtbücherei Rees schafft für 6.000 Euro rund 400 Medien für neuen Bereich „Deutsch lernen“ an“ Niederrhein Nachrichten, 14.01.2017, Autor Michael Bühs, Foto MB)

Mit finanzieller Unterstützung des NRW-Landesministeriums für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport hat die Reeser Stadtbücherei für 6.000 Euro rund 400 Bücher, CDs und weitere Lernmedien angeschafft. Die Resonanz sei bislang sehr gut, freut sich Dierkes. So kommen Flüchtlinge allein oder in Gruppen, tauschen sich mit Tutoren aus oder nutzen den Internetzugang für den Spracherwerb und lernen so multimedial. …

Integration durch Spracherwerb: Stadtbücherei Rees schafft für 6.000 Euro rund 400 Medien für neuen Bereich „Deutsch lernen“ an (Niederrhein Nachrichten, 14.01.2017, Autor Michael Bühs, Foto MB)

Stadtbücherei Rees hat mehr Material zum Deutsch lernen (Westfälische Rundschau, 12.01.2017, Autor Wolfgang Remy, Foto Diana Roos)

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Bildung, Schule und Studium, Flüchtlinge, Sprachvermittlung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.