Interkulturelle Woche Rees 2016 – Internationale kulinarische und musikalische Köstlichkeiten im Bürgerhaus Rees

Nach einem gut besuchten Gottesdienst mit Abendmahl in der evangelischen Kirche als Eröffnungsveranstaltung der Interkulturellen Woche Rees am Vortag trafen sich am Montag, dem 19. September 2016 abends um 19 Uhr ca. 200 Reeser, in Rees lebende Flüchtlinge und auch Besucher von außerhalb im Bürgerhaus. Nach einem köstlichen Buffet mit von vielen Händen selbstgemachten Speisen aus aller Welt wurde ein kurzes Theaterstück der neugegründeten Gruppe „Darabisch“ unter Leitung von Silja Böhling-Buhl zum Thema Sprache aufgeführt, welches mit großem Applaus bedacht wurde. Anschließend sorgten 3 Musiker aus Wesel unter der Leitung von Stefan Schnelting mit ihren mitgebrachten Trommeln und anderen Instrumenten für Stimmung und die Anwesenden brachten sich spontan und sichtlich erfreut mit Gesang und Tanz verschiedenster Couleur mit ein, womit der Abend einen schwungvollen Abschluß fand.

Auch seitens der Presse gab es positive Resonanz:
An diesem Abend blieb keiner allein: Buntes Miteinander im Bürgerhaus bei der Interkulturellen Woche (RP 21.9.2016, Autor AK, Foto Roos)
Ein Abend ohne Grenzen (NRZ 21.9.2016, Autor Alina Kingston)

Dieser Beitrag wurde unter Flüchtlinge, Fremde werden Freunde veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.