Internationales Café: In Rees gibt es für Flüchtlinge einen Ort der Begegnung

Christoph und Burke Ilgen (von links) unterhalten sich mit Ranim, Ayham, Nasser, Layan und Mohamed Alibrahim und Betreuerin Ellen Lukas (aus „In Rees gibt es für Flüchtlinge einen Ort der Begegnung“ NRZ 28.07.2017, Autor Veit Ellerbrock, Foto Thorsten Lindekamp)

Seit letztem Jahr haben Flüchtlinge in Rees die Möglichkeit, einmal die Woche in einem Café zusammenzukommen. …

In Rees gibt es für Flüchtlinge einen Ort der Begegnung (NRZ 28.07.2017, Autor Veit Ellerbrock, Foto Thorsten Lindekamp)

Dieser Beitrag wurde unter Flüchtlinge, Fremde werden Freunde, Sprachvermittlung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.