KAB Haldern überreichte einen Scheck in Höhe von 750 Euro an in Haldern lebende Flüchtlinge

Ein Tag, um die Sorgen zu vergessen (NRZ 24.2.2016)

Die Katholische Arbeitnehmer Bewegung (KAB) aus Haldern überreichte jetzt einen Scheck in Höhe von 750 Euro an die 35 syrischen Flüchtlinge, die in Haldern leben. Damit hofft die KAB, den Asylsuchenden einen unvergesslichen Tag bereiten zu können. Insbesondere den Kindern. Denn von dem Erlös ist eine Radtour zum Biotopwildpark Anholter Schweiz geplant. …
https://www.derwesten.de/staedte/emmerich/ein-tag-um-die-sorgen-zu-vergessen-aimp-id11593711.html

Dieser Beitrag wurde unter Flüchtlinge veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.