Keine Pauschalverurteilung von Flüchtlingen wegen der IS-Attentate in Paris!

Helfen statt verurteilen (Hinweis auf Kommentar im Stadtanzeiger Emmerich-Rees, Autor Jörg Terbrüggen)

Die Attentate von Paris sollten nicht dazu führen, Flüchtlinge zu verurteilen. In seinem Beitrag im Stadtanzeiger Emmerich-Rees äußert sich Jörg Terbrüggen entsprechend. Der Beitrag kann unter folgendem Link nachgelesen werden.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Flüchtlinge, Fremde werden Freunde veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.