Neue Planung: 1. ZUE Haldern (Landeseinrichtung) für 418 statt 1350 Flüchtlinge, 2. Erweiterungsbau am Melatenweg (kommunale Einrichtung) für 216 Flüchtlinge

Neue Planung: 418 Flüchtlinge im Depot (RP 23.1.2016, Autor Christian Hagemann, Foto Archiv)

ZUE im Depot Haldern wird deutlich kleiner (NRZ 23.1.2016, Foto Thorsten Lindekamp)

ZUE Haldern soll jetzt nur 418 Flüchtlinge aufnehmen (Niederrhein Nachrichten 22.1.2016, Autor privat, Foto Michael Bühs)

Der Rat der Stadt Rees hat in seiner Sitzung am Donnerstag die endgültige Entscheidung für die Errichtung einer ZUE im Depot Haldern getroffen. Ursprünglich war geplant, das Depot Haldern zu einer Flüchtlingsunterkunft für insgesamt bis zu 1350 Menschen auszubauen; stattdessen ist nunmehr die Unterbringung von maximal 418 Personen vorgesehen. Außerdem plant die Stadt, am Standort Melatenweg drei zweigeschossige Einheiten in Holzrahmenbauweise mit einer Kapazität für 216 Flüchtlinge zu errichten. …
http://www.rp-online.de/nrw/staedte/emmerich/neue-planung-418-fluechtlinge-im-depot-aid-1.5711179
https://www.derwesten.de/staedte/emmerich/zue-im-depot-haldern-wird-deutlich-kleiner-id11486588.html
https://www.nno.de/2016/01/zue-haldern-soll-jetzt-nur-418-fluechtlinge-aufnehmen/

Dieser Beitrag wurde unter Flüchtlinge veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.