Reaktion von Landrat Wolfgang Spreen auf den Offenen Brief von „Fremde werden Freunde“ bzgl. der Situation an der Ausländerbehörde

In einer Email ließ Herr Spreen auf die Pressemitteilung vom 21.02.2018 verweisen. Zudem erklärte er, daß es auch in diversen anderen Ausländerbehörden in Deutschland ähnlich geartete Probleme gibt; Positivbeispiele wurden hingegen nicht erwähnt:

Antwort vom 26.02.2018 auf Offenen FwF-Brief an Spreen bzgl. Ausländerbehörde

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Flüchtlinge, Fremde werden Freunde veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.