Flüchtlingshilfe-Mitarbeiter aus Emmerich und Rees mit Malteser-Orden geehrt, u.a. auch Anne Wagner von „Fremde werden Freunde“ Rees

Die Malteser ehrten ehren- und hauptamtliche Mitarbeiter in der Flüchtlingshilfe aus Rees und Emmerich mit der „Order of Malta Refugee Aid Medal“ (aus „Flüchtlingshilfe-Mitarbeiter aus Emmerich und Rees geehrt“, NRZ 06.05.2017, Autor Maria Raudszus, Foto Foto: Thorsten Lindekamp)

Am Donnerstag, dem 4.5.2017 zeichnete Dr. Martin Altenburger, stellvertretender Diözesanleiter bei den Maltesern im Bistum Münster, 57 ehren- wie hauptamtliche Mitarbeiter aus, die in der Flüchtlingshilfe aktiv sind, sowie neun Vertreter diverser Vereine, Einrichtungen und Ärzte für ihr Engagement.Nach einer Ansprache überreichte Altenburger den Helfern die „Order of Malta Refugee Aid Medal“ in dreifacher Ausführung in einem roten Etui mit weißem Malteserkreuz sowie eine entsprechende Urkunde. Stellvertretend für „Fremde werden Freunde“ wurden Frau Anne Wagner einen Tag später von Herrn Hans-Heinrich Müllers (Malteser, ZUE Rees) Orden und Urkunde überreicht. …

 

 

 

 

 

 

 

Flüchtlingshilfe-Mitarbeiter aus Emmerich und Rees geehrt (NRZ 06.05.2017, Autor Maria Raudszus, Foto Foto: Thorsten Lindekamp)

Ehrenamtliche Helfer mit Malteser-Orden geehrt (Niederrhein Nachrichten, 06.05.2017, Autor unbekannt, Foto Rüdiger Dehnen)

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Flüchtlinge, Fremde werden Freunde veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.