Fremde werden Freunde

Logo_FwF

Wer sind wir?
Was wir konkret machen!

Die Initiative „Fremde werden Freunde“ in Rees setzt sich für die Verbesserung der Lebens- und Wohnsituation der in Rees lebenden Flüchtlinge ein.

Wir treffen uns in der Regel am 1. Donnerstag und 3. Mittwoch im Monat um 20 Uhr im Karl-Leisner-Heim, Fallstr. 13, 46459 Rees. in der Koordinierungsstelle für Ehrenamt und Flüchtlingshilfe, Rudolf-Diesel-Straße 8, 46459 Rees.

Alle Interessierten sind herzlich zu unseren Treffen eingeladen; die konkreten Termine entnehmen Sie bitte dem Terminkalender oder kontaktieren Sie Frau Anne Wagner mit Hilfe des Kontaktformulars.

Wir begleiten die in Rees lebenden Flüchtlinge z.B. bei Behördengängen, Anwalts-, Gerichts- und Arztterminen, unterstützen sie bei der Wohnungssuche (soweit seitens der Stadtverwaltung Rees bewilligt) und bei der Hausaufgabenbetreuung, stellen Kontakte her, unternehmen gemeinsame Ausflüge und stehen als Ansprechpartner vor
Ort zur Verfügung.

Wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen wollen, benutzen Sie bitte das Kontaktformular. Wir versichern Ihnen, dass wir Ihre Daten nicht speichern oder weitergeben.

Unsere Arbeit können Sie durch Spenden unterstützen.

Unsere Kontoverbindung lautet wie folgt:

Caritas St. Irmgardis Rees
Volksbank Emmerich-Rees
IBAN DE89 3586 0245 5005 0510 12
BIC GENODED1EMR
Kto.nr. 5 005 051 012
BLZ 358 602 45
Verwendungszweck: Fremde werden Freunde

Nähere Details entnehmen Sie bitte unserem Flyer:

FwF-Flyer