Kreis Kleve: SPD, Grüne, Linke und Unabhängige verlangen Flüchtlings-Fachstelle „Kommunales Integrationszentrum“

SPD, Grüne, Linke und Unabhängige verlangen Flüchtlings-Fachstelle (RP 20.2.2016, Autorin Anja Settnik)

Das Land würde 7,5 Stellen bezahlen (NRZ 19.2.2016, Autorin + Foto Astrid Hoyer-Holderberg)

„Es gibt kein Gegenargument“ (Kurier am Sonntag 21.2.2016, Autor + Foto Michael Terhoeven)

50 von 54 Kreisen und kreisfreien Städten im Land haben ein Kommunales Integrationszentrum (KI) für die Bewältigung der Flüchtlingsthematik eingerichtet – der Kreis Kleve nicht. Die Stellen würden vom Land bezahlt, nur Büro und Ausstattung seien zur Verfügung zu stellen, sagt SPD-Fraktionschef Jürgen Franken. …
http://www.rp-online.de/nrw/staedte/kleve/spd-gruene-linke-und-unabhaengige-verlangen-fluechtlings-fachstelle-aid-1.5780716
https://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-kleve-und-der-region/das-land-wuerde-7-5-stellen-bezahlen-id11580258.html
http://www.kurier-am-sonntag.de/lokales-sp-16783/kleverland/10654-es-gibt-kein-gegenargument

Dieser Beitrag wurde unter Flüchtlinge veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.