Moscheebesuch in Isselburg am Samstag, dem 7.4.2018 um 14 Uhr

Bait-ul-Nasir Moschee in Isselburg

In unserer Zeit ist es notwendiger denn je, Brücken zwischen Menschen und Religionen zu bauen. Daher hat der Verein „Fremde werden Freunde e.V.“ zusammen mit der muslimischen Gemeinde Ahmadiyya Muslim Jamaat einen Besuch der Bait-ul-Nasir Moschee, Dreibömerweg 7 in Isselburg organisiert. Herzlich sind alle Interessierten eingeladen, den Transfer mit dem Bus zu nutzen, der an folgenden Punkten hält:

13 Uhr Töven an der ZUE („Depot“) – 13.10 Uhr Haldern Bahnhofstr./Markt/Norma – 13.15 Uhr Rees Bushaltestelle Zur Jasba – 13.20 Uhr Rees Westring/Schulzentrum – 13.25 Uhr Rees Melatenweg 152 (Gemeinschaftsunterkunft f. Geflüchtete)

Die Rückfahrt ist für 16.15 Uhr geplant mit Stopps an allen genannten Haltepunkten.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, die Teilnahme ist kostenlos.

Bait-ul-Nasir Moschee in Isselburg

Ahmadiyya Muslim Jamaat Deutschland

Dieser Beitrag wurde unter Flüchtlinge, Fremde werden Freunde veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.