Haushaltsplanungen Rees: Stadt Rees profitiert von Asylunterkünften des Landes (ZUEs) (RP 11.10.2018)

Stadt Rees profitiert von Asylunterkünften (RP 11.10.2018, Autor Markus Balser, Foto M. van Offern)

Veröffentlicht unter Flüchtlinge | Kommentare deaktiviert für Haushaltsplanungen Rees: Stadt Rees profitiert von Asylunterkünften des Landes (ZUEs) (RP 11.10.2018)

Kartoffelsalat macht’s möglich: Über das Essen zusammenfinden

Die Besucher ließen sich Kartoffelsalat und mehr schmecken (aus: „Kartoffelsalat macht’s möglich: Über das Essen zusammenfinden“, RP 19.06.2018, Autor Aflo, Foto Tholi)

Kartoffelsalat macht’s möglich: Über das Essen zusammenfinden (RP 19.06.2018, Autor Aflo, Foto Tholi)

Veröffentlicht unter Allgemein, Flüchtlinge, Fremde werden Freunde | Kommentare deaktiviert für Kartoffelsalat macht’s möglich: Über das Essen zusammenfinden

Film „Heimat Mauwteni“ der Theaterpädagogin Silja Böhling-Buhl und den syrischen Mädchen Lilian Habash und Fatima Almasri ausgezeichnet

Siegerteams des Kurzfilmwettbewerbs „movie2.18“ ausgezeichnet (bistum-muenster.de, 11.05.2018, Autor Martin Wißmann)

„Die Sehnsucht nach Sicherheit, Geborgenheit, Heimat – die Suche nach Frieden auf dem Hintergrund der Lebensverwüstungen in Syrien wird hier auf emotional sehr berührende Weise ins Bild gesetzt.“ – Mit diesen Worten zeichnete die Jury die Theaterpädagogin Silja Böhling-Buhl und die syrischen Mädchen Lilian Habash und Fatima Almasri aus… (facebook.com, 16.5.2018)

„Heimat Mauwteni“, ein Film von Fatima und Lilian, Silja´s Theater- und Figurenwerkstatt (youtube.com, veröffentlicht am 02.02.2018 von Silja Böhling-Buhl)

Veröffentlicht unter Bildung, Schule und Studium, Flüchtlinge, Fremde werden Freunde | Kommentare deaktiviert für Film „Heimat Mauwteni“ der Theaterpädagogin Silja Böhling-Buhl und den syrischen Mädchen Lilian Habash und Fatima Almasri ausgezeichnet

Aufführung des Theaterstücks „So heiß gegessen wie gekocht“ der Berliner Compagnie am Sa 5.5.2018 im Bürgerhaus Rees

Die Flüchtlingsinitiative Fremde werden Freunde e.V. präsentierte am Samstag, dem 5.5.2018 um 19.30 Uhr die Theatergruppe „Berliner Compagnie“ mit ihrem Stück „So heiß gegessen wie gekocht – Klimakatastrophe mit Musik“ zum Thema Klimawandel im Bürgerhaus Rees. Die Aufführung beeindruckte durch die ihr zugrunde liegende akribische Recherche und eine mitreißende Umsetzung und stellte für Rees eine Premiere dar. Gleichzeitig war es die letzte Möglichkeit, sich dieses Stück anzuschauen, da seine Aufführung nach 8 erfolgreichen Jahren eingestellt wurde.

Der günstige Kartenpreis wurde ermöglicht durch die freundliche Unterstützung der SL Naturenergie Stiftung, der Sparkasse Rhein-Maas, der Stadtwerke Rees, der evang. Kirche Rees, St. Irmgardis Rees, der Stadt Rees, Zweiräder Arentsen, Appenzeller Sanitär-, Heizungs- u. Elektrotechnik und attac Niederrhein.

 

Pressefeedback:

„Berliner Compagnie“ begeisterte das Reeser Publikum (NRZ 7.5.2018, Autor Alina Kingston, Foto Thorsten Lindekamp)

Berliner Compagnie mit politischem Theater im Bürgerhaus (RP 8.5.2018, Autor AK)

 

weitere Informationen zum Theaterstück und zur Berliner Compagnie:

Berliner Compagnie

SO HEISS GEGESSEN WIE GEKOCHT – Klimakatastrophe mit Musik

Plakat

 

Informationen zum Thema „Klimawandel“, besonders unter den Aspekt „Klimawandel als Ursache von Flucht / Migration“:

Europa ist Exportweltmeister – Rüstung, Klima, Dumpingpreise: Europa exportiert Fluchtgründe (ProAsyl 2017)

Migration und Flucht durch Klimawandel (Oxfam, 2016)

Klimawandel, Migration und Vertreibung (Greenpeace, 2017)

Migration – Klimawandel als Fluchtursache – Audio (ARD Mediathek, 2017)

Fluchtursache – Umweltzerstörung und Klimawandel (medico international, 2016)

Klimawandel als Fluchtursache (Deutschlandfunk, 2017)

Klimawandel als Fluchtgrund – Lebensgrundlagen schützen und erhalten (UNO-Flüchtlingshilfe)

Klimaflüchtlinge: Vor dem Klima auf der Flucht (Brot für die Welt)

Auf der Flucht vor dem Klima (Germanwatch u.a., 2013)

Bonner Klimakonferenz – Oxfam: Opfer des Klimawandels brauchen Flüchtlingsstatus (Der Tagesspiegel 13.11.2017)

Die wahren Kosten des Klimawandels: ‚Impacts World‘ Konferenz in Potsdam (Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung PIK 2017)

Weltbank-Bericht mit PIK: Klimawandel kann Millionen Menschen zu Migranten machen (Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung PIK 2018)

NACHHALTIG BESSER: ZEHN TIPPS VON GREENPEACE ENERGY

Eine unbequeme Wahrheit – Trailer zum gleichnamigen Film von 2006 (youtube.de)

Immer  noch eine unbequeme Wahrheit – Trailer zum gleichnamigen Film von 2017 (youtube.de)

Herausforderung Klimawandel – Vortrag von Prof. Dr. Dr. hc. Schellnhuber (Potsdamer Institut für Klimafolgenforschung) am 25.5.2015 (youtube.de)

Buchempfehlung:
Hans Joachim Schellnhuber: Selbstverbrennung, Die fatale Dreiecksbeziehung zwischen Klima, Mensch und Kohlenstoff

Veröffentlicht unter Bildung, Schule und Studium, Flüchtlinge, Fremde werden Freunde | Kommentare deaktiviert für Aufführung des Theaterstücks „So heiß gegessen wie gekocht“ der Berliner Compagnie am Sa 5.5.2018 im Bürgerhaus Rees

Reaktionen bzgl. Situation Ausländerbehörde: Hendricks fordert Abhilfe, Pressemitteilung von Landrat Wolfgang Spreen u.a.

Pressemitteilung von Landrat Wolfgang Spreen vom 21.02.2018

Antrag SPD-Kreistagsfraktion vom 20.02.2018 zur Sitzung des Kreisausschusses (01.03.2018) und des Kreistages (15.03.2018) bzgl. Außenstelle des Ausländeramtes

 

(Presse-)Reaktionen nach der Pressemitteilung:

BBV:
„Chaotische Zustände“ in der Klever Ausländerbehörde (BBV, 22.02.2018, Autor Andreas Gebbink und Hans Georg Knapp)

DIE LINKE. Kreisverband Kleve:
Veranstaltungshinweis „Migrantinnen und Migranten im Kreis Kleve“ am 13.3.2018, 19.30h im Linken Zentrum Emmerich (www.die-linke-kreiskleve.de 3.3.2018)

Express:
Ungewöhnliche Maßnahme Ausländerbehörde in NRW-Stadt führt Losverfahren ein (Express 1.3.2018, Autor jv)

Focus:
Ausländerbehörde des Kreises Kleve in der Kritik (Focus, 21.02.2018, Inhalt und Foto Kreisverwaltung Kleve)

Kreis Kleve: Terminvergabe nach dem Zufallsprinzip macht Anstehen in den Nachtstunden überflüssig (Fokus, 26.02.2018, Autor nfni/Kreis Kleve)

Unterstützungsmöglichkeit der Stadt Kleve für die Ausländerbehörde des Kreises Kleve (focus.de 8.3.2018, Autor FOCUS NWMI-OFF/Stadt Kleve)

gruene-im-kreistag-kleve.de
GRÜNE: Menschenunwürdige Zustände am Ausländeramt Kleve (gruene-im-kreistag-kleve.de 21.02.2018 ff.)

Hochschule Rhein-Waal:
Ausländerbehörde Kreis Kleve bietet zusätzliche Öffnungszeiten für Studierende der Hochschule Rhein-Waal (hochschule-rhein-waal.de 23.2.2018)

Kevelaerer Blatt:
Wie bei einer Tombola… (Kevelaerer Blatt 1.3.2018, Autor Christian Schmithuysen)

SPD-Politiker besuchten Kevelaer: Auch bei diesem Treffen in der vergangenen Woche stand die Thematik der unzumutbaren Zustände rund um die Ausländerbehörde des Kreises Kleve im Fokus (kevelaerer-blatt.de 8.3.2018)

kle-was.de:
Ausländerbehörde des Kreises Kleve in der Kritik / Landrat Wolfgang Spreen: „Überzogene Forderungen und Anträge helfen den Menschen nicht“ (kle-was.de 21.02.2018)

kleveblog.de:
Landrat Spreen kritisiert Kritik an Zuständen bei der Ausländerbehörde (kleveblog.de, 21.02.2018, Autor rd)

Kritik an der Kritik von Landrat Spreen an der Kritik an den Zuständen beim Ausländeramt (kleveblog.de, 22.02.2018, Autor rd)

Ausländeramt führt Terminlotterie ein (kleveblog.de, 26.02.2018, Autor rd)

Ausländerbehörde: Fragen, die nicht beantwortet werden (kleveblog.de, 26.02.2018, Autor rd)

Kreis Kleve, aktuelle Stellenangebote (Spoiler: keine) (klevbeblog.de, 28.02.2018, Autor rd)

Landrat Pinocchio, Ausländeramt: Fiktion und Fakten (kleveblog.de 2.3.2018, Autor rd)

Landrat Spreen vergleicht Schlangen vor Ausländeramt mit denen vor Apple Stores (kleveblog.de 16.03.2018, Autor rd)

Kreis Kleve: Interessante Versetzungen im Fachbereich 3 (dazu gehört, natürlich, das Ausländeramt) (klevebolg.de 21.3.2018, Autor rd)

Niederrhein Nachrichten:
Landrat weist Kritik an Ausländerbehörde zurück – Reeser Verein „Fremde werden Freunde“ und Barbara Hendricks hatten Missstände angeprangert (NNO, 24.02.2018, S. 7)

NRZ:
Hilferuf des Klever Landrates (Nrz 22.02.2018, Andreas Gebbink)

So helfen Emmerich und Rees der Ausländerbehörde Kleve (NRZ 22.02.2018, Autor Christian Schmitt)

Ausländerbehörde in Kleve vergibt Termine per Losverfahren (NRZ 26.02.2018, Autor Christian Schmitt, Foto Andreas Gebbink)

Losverfahren in Klever Ausländerbehörde startet reibungslos (NRZ 1.3.2018, Autor HoyHo, Foto Andreas Gebbink)

Beim Kreisausschuss ging es viereinhalb Stunden ums Geld, Thematisierung Ausländerbehörde wurde abgelehnt (NRZ 3.3.2018, Autor Astrid Hoyer-Holderberg, Foto Patrick Schüller)

Herrscht weniger Chaos bei der Klever Ausländerbehörde? Neuer Brief von Fremde werden Freunde (NRZ 7.3.2018, Autor Christian Schmitt, Foto Thorsten Lindekamp)

Minister Stamp will mit Kreis-Ausländerbehörde sprechen (NRZ 8.3.2018, Autor Christian Schmitt, Foto Thorsten Lindekamp)

Caritas erklärt Probleme bei der Ausländerbehörde in Kleve (NRZ 14.3.2018, Autor Stephan Nakath, Foto Thorsten Lindekamp)

Klever Landrat Spreen wehrt sich gegen Kritik (NRZ 16.03.2018, Autor Andreas Gebbink, Foto Thorsten Lindekamp)

Heftige Debatte über die Ausländerbehörde des Kreises Kleve (NRZ 16.03.2018, Autor Andreas Gebbink, Foto Thorsten Lindekamp)

„Landrat Spreen, entschuldigen Sie sich“ (NRZ 19.03.2018, Autor unbekannt, Foto Thorsten Lindekamp)

Die Lage in der Ausländerbehörde in Kleve hat sich entspannt (NRZ 05.05.2018, Autor Anke Gellert-Helpenstein, Foto Thorsten Lindekamp)

RP:
Menschen warten stundenlang vor Klever Ausländerbehörde (RP 22.02.2018, Autor matthias Grasse, Foto gruene)

Ausländerbehörde: SPD kritisiert „unhaltbare Zustände“ (RP 22.02.2018, Autor zel)

Eine schnelle Lösung muss her (RP 22.02.2018, Autor Matthias Grass)

Stundenlanges Warten vor Ausländerbehörde – Bürgermeisterin greift ein (RP 23.02.2018, Autor Matthias Grass, Foto grüne)

Bis jetzt nur Symbolpolitik (RP 24.2.2018, Autor Matthias Grass)

Kevelaer: Ehrenamtler kritisieren Landrat Spreen (RP 26.02.2018, Autor zel)

Gelderland: Kein Durchkommen beim Ausländeramt (RP 26.02.2018, Autor u. Foto Sina Zehrfeld)

„So habe ich mir Deutschland nicht vorgestellt“ (RP, 26.02.2018, Autor Verena Kensbock und Dominik Jungheim [Video])

Rheurdter Flüchtlinge leiden unter dem Behörden-Chaos (RP 27.02.2018, Autor s-g)

Ausländeramt: Zufallsprinzip soll Warten verhindern (RP 27.02.2018, Autor Matthias Grass, Foto Markus van Offern)

Zufallsprinzip ist ungerecht (RP 27.02.2018, Autor Matthias Grass)

Verfahren löst Problem nicht (RP 27.2.2018, Autor Matthias Grass)

Kreis-CDU stellt sich beim Ausländeramt hinter Spreen (RP 1.3.2018, Autor mgr)

Los-Glück beim Amts-Bingo (RP 2.3.2018, Autor Anja Settnik, Fotos Anja Settnik + Markus van Offern)

Grüne: Spreen muss Amt der Realität anpassen (RP 2.3.2018, Autor Matthias Grass, Foto Gottfried Evers)

SPD: Unzumutbare Zustände in Ausländerbehörde (RP 2.3.2018, Quelle RP)

Viel Publizität, wenig Hoffnung (RP 3.3.2018, Autor Anja Settnik)

Ausländeramt wird Thema in Kreistag und Landtag (RP 5.3.2018, Quelle RP)

Wachtendonker Initiative Mit-Menschen: Verlosung im Ausländeramt „menschenverachtend“ (RP 6.3.2018, Quelle RP, Foto Settnik)

„Fremde werden Freunde“ kritisiert Landrat Spreen (RP 7.3.2018, Quelle RP)

Wachtendonk: Grünen-Vertreter fordert Rücktritt des Landrats (RP 13.3.2018, Quelle RP)

Grüne: Keine wirklichen Lösungsansätze für Ausländeramt (RP 14.3.2018, Autor Matthias Grass)

Ausländerbehörde: Spreen wehrt sich heftig gegen Angriffe (RP 17.03.2018, Quelle RP)

Nur die Grünen lehnen den Kreishaushalt 2018/2019 ab (RP 19.03.2018, Autor Anja Settnik)

Minister Stamp macht sich ein Bild von Ausländerbehörde (RP 23.3.2018, Autor Verena Kensbock, Autor dpa)

Spreen: Situation bei Ausländerbehörde „entspannt“ (RP, Autor nik)

SAT1NRW:
Kleve: Stundenlanges Warten vor Ausländeramt (SAT1NRW 26.02.2018, erstellt von SAT.1 NRW – Online-Redaktion ss, Bild-Quellen SAT.1 NRW)

SPD-Fraktion NRW:
Landesregierung muss die Ausländerbehörde im Kreis Kleve unterstützen (spd-fraktion-nrw.de 2.3.2018)

Stadtanzeiger / lokalkompass.de:
Sie stellen sich selbst ein Armutszeugnis aus, Herr Landrat (lokalkompass.de 23.2.2018, Autor Klaus Schürmanns)

Der Kreis Kleve tut sich schwer mit Ausländern – Pressemittteilung des Kreisverbandes der Partei DIE LINKE (lokalkompass.de 1.3.2018, Autor Rainer Ise)

„Landesregierung soll unzumutbare Zustände bei der Kreis Klever Ausländerbehörde stoppen“ (lokalkompass.de 4.3.2018, Autor Lokalkompass Kleve)

Veranstaltungshinweis „Migrantinnen und Migranten im Kreis Kleve“ am 13.3.2018, 19.30h im Linken Zentrum Emmerich (lokalkompass.de 5.3.2018, Autor Rainer Ise)

Stadt Kleve:
Hilfe für die Ausländerbehörde des Kreises Kleve (kleve.de 8.3.2018)

stellenmarkt.nrw.de:
Kreis Kleve sucht Sachbearbeiterinnen / Sachbearbeiter des mittleren Verwaltungsdienstes für die Ausländerbehörde (www.stellenmarkt.nrw.de 28.3.2018)

WAZ:
Das Warten hält sich in Grenzen (waz.de 22.02.2018, Cornelia Färber)

Caritas erklärt Probleme bei der Ausländerbehörde in Kleve (WAZ 14.3.2018, Autor Stephan Nakath, Foto Thorsten Lindekamp)

WDR:
Kreis Kleve: Wartechaos bei der Ausländerbehörde (WDR, 22.02.2018, Autor Dominik Peters)

Ausländeramt Kleve verlost Termine (WDR, 28.02.2018)

Erste Bilanz: Terminverlosung beim Klever Ausländeramt (WDR 1.3.2018)

Losverfahren für Termine im Ausländeramt Kleve – Video (WDR Lokalzeit aus Duisburg 01.03.2018)

Integrationsminister will Ausländerbehörde in Kleve besuchen (wdr.de 7.3.2018, Autor Kai Toss)

Warte-Chaos: Landtag beschäftigt sich mit Klever Ausländerbehörde – Video (WDR Lokalzeit aus Duisburg 07.03.2018)

Kreistag Kleve zur Situation in der Ausländerbehörde – Video (WDR Lokalzeit 15.03.2018)

WDR 2:
Ausländeramt Kleve vergibt Termine per Losverfahren (WDR2, 1.3.2018, Audio)

Youtube:
Kleve: Menschen übernachten für Termin in Ausländerbehörde (youtube.de, 26.02.2018, Autor RP Online)

Veröffentlicht unter Bildung, Schule und Studium, Flüchtlinge | Kommentare deaktiviert für Reaktionen bzgl. Situation Ausländerbehörde: Hendricks fordert Abhilfe, Pressemitteilung von Landrat Wolfgang Spreen u.a.

Abschlußveranstaltung der Aktionstage „Plastiktüte? – Nein Danke!“ des Natur- und Umweltbildungszentrums Wahrsmannshof und des Vereins „Fremde werden Freunde“ am 13.4.2018

Die gestalteten Stofftaschen mit Sinnsprüchen und Bildern, bauten einen riesigen Fisch aus Pappmaché und wurden zu Hauptdarstellern im Film „Sag‘ nein zur Plastiktüte!“ (aus „Plastiktüte? Nein danke!“ RP Autor ms, Foto Markus van Offern)

Veröffentlicht unter Allgemein, Bildung, Schule und Studium, Flüchtlinge, Fremde werden Freunde, Jugendaktivitäten | Kommentare deaktiviert für Abschlußveranstaltung der Aktionstage „Plastiktüte? – Nein Danke!“ des Natur- und Umweltbildungszentrums Wahrsmannshof und des Vereins „Fremde werden Freunde“ am 13.4.2018