ZUE Rees-Haldern: Warten aufs Ministerium

Das ehemalige Bundeswehrdepot in Haldern ist für die Aufnahme von Flüchtlingen gerüstet (aus:

Das ehemalige Bundeswehrdepot in Haldern ist für die Aufnahme von Flüchtlingen gerüstet (aus: „Flüchtlinge für Haldern: Warten aufs Ministerium“, RP 28.9.2016, Autor Martin Balser, Foto Markus van Offern)

Die Einrichtung im ehemaligen Bundeswehrdepot Rees-Haldern ist fertig. Nur die Vertragsunterzeichnung steht noch aus. …

Flüchtlinge für Haldern: Warten aufs Ministerium (RP 28.9.2016, Autor Martin Balser, Foto Markus van Offern)

Veröffentlicht unter Flüchtlinge | Kommentare deaktiviert für ZUE Rees-Haldern: Warten aufs Ministerium

Interkulturelle Woche Rees 2016 – Grillfest auf dem Gelände der Gemeinschaftsunterkunft am Melatenweg

Als letzte Veranstaltung der Interkulturellen Woche 2016 fand am Freitag, dem 23. September 2016 nachmittags auf dem Gelände der Gemeinschaftsunterkunft auf dem Melatenweg ein Grillfest statt. Bei schönstem Sonnenschein, reger Beteiligung und ausgelassener Stimmung mit Musik und spontanem Tanz wurden Hähnchen, Spieße und Salate bis auf den letzten Rest verputzt. Ein gelungener Abschluß!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Veröffentlicht unter Flüchtlinge, Fremde werden Freunde | Kommentare deaktiviert für Interkulturelle Woche Rees 2016 – Grillfest auf dem Gelände der Gemeinschaftsunterkunft am Melatenweg

Interkulturelle Woche Rees 2016 – Besuch der Bait-ul-Nasir Moschee der Ahmadiyya Muslim Jamaat in Isselburg

Am Donnerstag, dem 22. September 2016 waren abends alle Interessierten seitens der Ahmadiyya Muslim Jamaat, einer Muslim-Gemeinschaft, die an den Verheißenen Messias und Imam Mahdi, Hadhrat Mirza Ghulam Ahmad Qadiani, glauben, in ihre Moschee in Isselburg eingeladen worden. Nach Ansprachen bzw. Gebeten seitens des Imams Mustansar Ahmad, des evangelischen Reeser Pastors Norbert Stephan und Pater Rajakumar Santiagus als Vertreter der katholischen Reeser St. Irmgardis-Gemeinde waren die Gäste zu einem kleinen Imbiß geladen. Sie konnten sich zudem über Schautafeln, Infomaterial oder im persönlichen Gespräch über die Ahmadiyya Muslim-Gemeinschaft informieren und hatten auch die Möglichkeit, dem regulären Abendgebet beizuwohnen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Friedensgebet: „Wir sind hier versammelt in der Gemeinschaft von Menschen aus verschiedenen Glaubensgemeinschaften..“

Veröffentlicht unter Flüchtlinge, Fremde werden Freunde | Kommentare deaktiviert für Interkulturelle Woche Rees 2016 – Besuch der Bait-ul-Nasir Moschee der Ahmadiyya Muslim Jamaat in Isselburg

Interkulturelle Woche Rees 2016 – Internationale kulinarische und musikalische Köstlichkeiten im Bürgerhaus Rees

Nach einem gut besuchten Gottesdienst mit Abendmahl in der evangelischen Kirche als Eröffnungsveranstaltung der Interkulturellen Woche Rees am Vortag trafen sich am Montag, dem 19. September 2016 abends um 19 Uhr ca. 200 Reeser, in Rees lebende Flüchtlinge und auch Besucher von außerhalb im Bürgerhaus. Nach einem köstlichen Buffet mit von vielen Händen selbstgemachten Speisen aus aller Welt wurde ein kurzes Theaterstück der neugegründeten Gruppe „Darabisch“ unter Leitung von Silja Böhling-Buhl zum Thema Sprache aufgeführt, welches mit großem Applaus bedacht wurde. Anschließend sorgten 3 Musiker aus Wesel unter der Leitung von Stefan Schnelting mit ihren mitgebrachten Trommeln und anderen Instrumenten für Stimmung und die Anwesenden brachten sich spontan und sichtlich erfreut mit Gesang und Tanz verschiedenster Couleur mit ein, womit der Abend einen schwungvollen Abschluß fand.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Auch seitens der Presse gab es positive Resonanz:
An diesem Abend blieb keiner allein: Buntes Miteinander im Bürgerhaus bei der Interkulturellen Woche (RP 21.9.2016, Autor AK, Foto Roos)
Ein Abend ohne Grenzen (NRZ 21.9.2016, Autor Alina Kingston)

Veröffentlicht unter Flüchtlinge, Fremde werden Freunde | Kommentare deaktiviert für Interkulturelle Woche Rees 2016 – Internationale kulinarische und musikalische Köstlichkeiten im Bürgerhaus Rees

„Vielfalt. Das Beste gegen Einfalt.“ – Einladung zur Interkulturelle Woche Rees 2016

Die evangelische und katholische Kirchengemeinde Rees, die Ahmadiyya Muslim Jamaat-Gemeinde Isselburg-Bocholt, die Ezidische Gemeinde Emmerich-Rees, die Koordinierungsstelle Flüchtlingshilfe und Ehrenamt Rees und die Reeser Flüchtlingsinitiative „Fremde werden Freunde“ laden zur Interkulturellen Woche vom 18.-23. September 2016 unter dem Motto „Vielfalt – Das Beste gegen Einfalt“ ein.

Wir eröffnen die Interkulturelle Woche mit einem evang. Gottesdienst mit Abendmahl am Sonntag, dem 18. September um 10.15 Uhr in der evang. Kirche Rees (Markt 23).

Am Montag, 19. September ab 19 Uhr trifft man sich dann im Bürgerhaus, Markt 1, um gemeinsam internationale und selbstgemachte kulinarische Köstlichkeiten zu genießen und anschließend gemeinsam zu musizieren. Jeder, der die Möglichkeit hat, bringt ein Instrument mit, für die anderen stehen Trommeln und andere Instrumente, für die man keine Vorkenntnisse braucht, zur Verfügung.

Wer die Moschee in Isselburg besuchen und dort an einem interreligiösen Gebet teilzunehmen möchte, kann dies am Donnerstag, 22. September, Abfahrtszeiten des Busses: 18 Uhr Friedhof Haldern, 18.15 Uhr Schulzentrum Rees (Westring 4), 18.25 Uhr Haltestelle Nähe Kreuzung B8 / Weseler Strasse, 18.35 Uhr Gemeinschaftsunterkunft (Melatenweg 152); Rückkehr: ca. 21.30 Uhr.

Zum Abschluß wird dann auf dem Gelände der Gemeinschaftsunterkunft (Melatenweg 152) am Freitag, 23. September ab 16 Uhr gegrillt, spontane Salatspenden willkommen; bei absehbar sehr schlechtem Wetter entfällt diese Veranstaltung.

Der Eintritt bei allen genannten Veranstaltungen ist frei; alle Interessierten sind herzlich willkommen!ikw-2016-plakat-4-a4-fuer-randlosen-druck-10-deutschikw-2016-plakat-4-a4-fuer-randlosen-druck-10-arabischikw-2016-plakat-4-a4-fuer-randlosen-druck-10-englisch

Veröffentlicht unter Allgemein, Flüchtlinge, Fremde werden Freunde | Kommentare deaktiviert für „Vielfalt. Das Beste gegen Einfalt.“ – Einladung zur Interkulturelle Woche Rees 2016

Lesung mit Wilhelm Eugen Mayr aus seinem Buch „Blind – Kindersoldaten, zum Töten gezwungen“ in der Stadtbücherei Rees

„Blind – Kindersoldaten, zum Töten gezwungen“ von Wilhelm Eugen Mayr

Der Autor Wilhelm Eugen Mayr stellt am Donnerstag, 8. September, um 20 Uhr sein neues Buch „Blind – Kindersoldaten, zum Töten gezwungen“ in der Stadtbücherei Rees vor. …
http://www.rp-online.de/nrw/staedte/emmerich/lesung-mit-wilhelm-eugen-mayr-in-der-stadtbuecherei-aid-1.6228155
http://www.musical-ag-stuhr.de/bmta/romane/blind/blind.htm

Veröffentlicht unter Bildung, Schule und Studium, Flüchtlinge | Kommentare deaktiviert für Lesung mit Wilhelm Eugen Mayr aus seinem Buch „Blind – Kindersoldaten, zum Töten gezwungen“ in der Stadtbücherei Rees