Zwei Flüchtlinge berichten im PAN-Kunstforum Emmerich aus ihrer syrischen Heimat

Ashgan und Rami Alnaser sind syrische Flüchtlinge, die vor dem Krieg in ihrem Heimatland geflohen sind und seit einiger Zeit am Niederrhein leben. Am Freitag, 5. Mai, um 18 Uhr erzählen die beiden im Multifunktionssaal des PAN-Kunstforum von ihrer syrischen Heimat. Dazu werden auch Bilder aus verschiedenen syrischen Städten gezeigt. …

Zwei Flüchtlinge berichten aus ihrer syrischen Heimat (RP 22.04.2017, Quelle RP)

Veröffentlicht unter Bildung, Schule und Studium, Flüchtlinge | Kommentare deaktiviert für Zwei Flüchtlinge berichten im PAN-Kunstforum Emmerich aus ihrer syrischen Heimat

Über 20 geflüchtete junge Erwachsene werden vom 15.-19. Mai 2017 in der Wasserburg Rindern am Workshop „Kunst und Kreativität“ teilnehmen

Das Programm ist abwechslungsreich und voller Überraschungen: Die Teilnehmer werden ein großes Wandgemälde gestalten und auf andere Art kreativ tätig werden. Auch Sport und Spiel stehen auf dem Programm. …

Flüchtlinge erleben die Wasserburg (NRZ 21.04.2017)

Veröffentlicht unter Bildung, Schule und Studium, Flüchtlinge | Kommentare deaktiviert für Über 20 geflüchtete junge Erwachsene werden vom 15.-19. Mai 2017 in der Wasserburg Rindern am Workshop „Kunst und Kreativität“ teilnehmen

Mitarbeiter der ZUE Haldern freuen sich über Spenden, Zeichen gegen Rassismus gesetzt

Da war die Freude groß: In diesen Tagen wurden gesammelte Spenden für die Flüchtlingshilfe am Halderner Depot überreicht. Das hilft dem fleißigen und motivierten Team der Malteser vor Ort sehr und zeigt, dass man gemeinsam viel erreichen kann, hieß es dort. …

Flüchtlingshilfe freut sich über Spenden (RP 20.04.2017, Quelle RP)

Ein Zeichen gegen Rassismus gesetzt (NRZ 20.04.2017)

Veröffentlicht unter Flüchtlinge | Kommentare deaktiviert für Mitarbeiter der ZUE Haldern freuen sich über Spenden, Zeichen gegen Rassismus gesetzt

Einladung zur Interkulturellen Woche Rees 2017

Das Koordinationsteam lädt ein (v.l.n.r.: Ludger Dahmen, St. Irmgardis Rees; Norbert Stephan, evang. Kirchengemeinde Rees; Ellen Lukas, Koordinationsstelle Ehrenamt und Flüchtlingshilfe Rees; Karl-Heinz Bövingloh, Fremde werden Freunde Rees; Norbert Müsch, Fremde werden Freunde Rees; Anne Wagner, Fremde werden Freunde Rees; Hans-Heinrich Müllers, ZUE Rees; Silja Böhling-Buhl, Fremde werden Freunde Rees)

Die evangelische und katholische Kirchengemeinde Rees, die Ahmadiyya Muslim Jamaat-Gemeinde Isselburg-Bocholt, die „Koordinierungsstelle Ehrenamt und Flüchtlinge Rees“, der Malteser Hilfsdienst als Betreiber der Zentralen Unterbringungseinrichtungen in Rees, das Natur- und Umwelbildungszentrum Wahrsmannshof und die Reeser Flüchtlingsinitiative „Fremde werden Freunde“ laden zur Interkulturellen Woche vom 17.-23. Mai 2017 unter dem Motto „Vielfalt verbindet“ ein.

Wir eröffnen die Interkulturelle Woche am Mittwoch, dem 17.5. um 18 Uhr im Bürgerhaus Rees mit gemeinsamem Musizieren, Singen und Tanzen; am Donnerstag dem 18.5. findet dann von 15 bis 19 Uhr ein Frühlingsfest auf dem Gelände der Zentralen Unterbringungseinrichtung Rees statt, gefolgt am nächsten Tag, Freitag 19.5., 16 bis 18 Uhr, von einer Premiere, nämlich einem Familiennachmittag auf dem Gelände des Natur- und Umweltbildungszentrums Wahrsmannshofs. Weiter geht es am Samstag, dem 20.5. von 15.30 bis 18 Uhr mit einem Grillfest auf dem Gelände der Gemeinschaftsunterkunft am Melatenweg und als Abschluß folgt am Dienstag, dem 23.5. ein Besuch der Moschee in Isselburg, Abfahrt am Schulzentrum um 18.30 Uhr.

IKW Rees 2017 – Plakat

Veröffentlicht unter Allgemein, Flüchtlinge, Fremde werden Freunde | Kommentare deaktiviert für Einladung zur Interkulturellen Woche Rees 2017

Kreisverwaltung Kleve ändert Öffnungszeiten der Ausländerbehörde ab dem 03. April 2017

Aufgrund des anhaltend hohen Besucheraufkommens in der Ausländerbehörde des Kreises Kleve wird es ab dem 03. April 2017 neue Öffnungszeiten geben, die eine verbesserte Besucherlenkung ermöglichen sollen. Künftig hat die Ausländerbehörde montags, dienstags und donnerstags bereits ab 8.00 Uhr geöffnet. An diesen Tagen ist die Behörde nunmehr durchgehend bis 15.00 Uhr geöffnet. Mittwochs und freitags bleibt die Ausländerbehörde geschlossen, damit die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Gelegenheit haben, die Anträge zu bearbeiten.

https://www.kreis-kleve.de/de/aktuelles/kreisverwaltung-aendert-oeffnungszeiten-der-auslaenderbehoerde-ab-dem-3.-april-2017/

Veröffentlicht unter Allgemein, Flüchtlinge | Kommentare deaktiviert für Kreisverwaltung Kleve ändert Öffnungszeiten der Ausländerbehörde ab dem 03. April 2017

Mit „Onleihe“ Fremdsprachenkenntnisse verbessern

Kunden der Büchereien Emmerich, Rees und Kleve können jetzt mit einem neuen Angebot ihre Fremdsprachenkenntnisse in Englisch, Französisch, Spanisch oder Italienisch per E-Learning auffrischen oder verbessern. Auch Lernende, die Deutsch als Fremd- oder Zweitsprache kennen, können ihre Sprachkenntnisse ausbauen. …

Mit „Onleihe“ Fremdsprachenkenntnisse verbessern (RP 29.03.2017, Quelle RP)

www.onleihe-niederrhein.de

Veröffentlicht unter Bildung, Schule und Studium, Flüchtlinge, Sprachvermittlung | Kommentare deaktiviert für Mit „Onleihe“ Fremdsprachenkenntnisse verbessern